Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


Neuer EU-Parlamentspräsident: Mit Tajani bricht im EU-Parlament eine neue Zeit an

Anders als Martin Schulz wird sein Nachfolger Antonio Tajani nicht mehr der starke Mann im EU-Parlament sein – das übernehmen andere. Der Italiener, dem Hierarchien heilig sind, wird aber auch so Einfluss nehmen. 

Niemand hätte vor ein paar Monaten auch nur einen Cent auf ihn gesetzt. „Ein Berlusconi-Mann, nicht wählbar“, hieß es bei Grünen, Linken, Sozialdemokraten, aber auch bei vielen Liberalen im EU-Parlament. ‚Ein guter Typ, aber nicht durchsetzbar‘, sagten selbst die Kollegen in seiner eigenen christdemokratischen EVP-Fraktion. Intern überlegten einige EVP-Strategen sogar noch im November, wie sie ihn von einer möglichen Kandidatur für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten abhalten könnten. […]“

>> gesamter Artikel

Quelle: Die Welt online

>> Informationen zu Antonio TAJANI – President of the European Parliament -Elected January 17, 2017

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>